Aktuelle Technologien gepaart mit den Wünschen unserer Tester bilden die Basis für die Entwicklung
des RABE-Rollators

Der RABE-Rollator

Aus aktuellen Technologien und den Wünschen unserer Tester entwickeln wir ein System, das auf die vielfältigen Bedürfnisse von Menschen in der stationären Pflege zugeschnitten ist.

Der RABE Rollator bietet Ihnen vielfältige Unterstützung und wird in enger Zusammenarbeit mit zukünftigen Nutzern entwickelt und regelmäßig von ihnen getestet.


Elektro-Antrieb
Der Rollator soll Sie unterstützen, ohne Sie jedoch zu hetzen, er rennt Ihnen nicht davon, sondern passt sich automatisch an Ihre Geschwindigkeit an und unterstützt Sie dadurch optimal.

Notruf absetzen
Falls Sie beispielsweise gestürzt sind und Hilfe benötigen, kann der Rollator einen Notruf per Sprachverbindung an voreingestellte Telefonnummern absetzen.

Automatische Fahrfunktion
Der Rollator kann eigenständig den Weg von der Ladestation zu Ihrem Bett zurücklegen und steht Ihnen somit auch nachts zur Verfügung. 

Navigationsfunktion
Der RABE-Rollator verfügt über eine Navigation für die Pflegeeinrichtung und den Außenbereich, welche für Bewohner mit Orientierungsproblemen hilfreich ist.

Nachrüstoption
Das angetriebene Rad und der dafür benötigte Akku können an jeden handelsüblichen Rollator angebaut werden. So können Sie auf Wunsch Ihren Rollator behalten und müssen trotzdem nicht auf die Vorzüge eines Elektro-Antriebs verzichten.

 
Der RABE-Rollator und die hier beschriebenen Teilfunktionen sind Gegenstände eines vom BMBF-geförderten Forschungsprojekts. Die verschiedenen Teilfunktionen befinden sich noch in unterschiedlichen Stadien der Entwicklung. Besuchen Sie diese Webseite regelmäßig für Updates zu unseren Aktivitäten und Entwicklungen.

Forschungsprojekt RABE